Das Gutscheinheft | Geschenk für alle Anlässe

Ein Glück ist Weihnachten jetzt vorbei – meine Mutter meinte schon immer:

Sarah, du tust schon gar nichts mehr im Haushalt… WAS machst du den ganzen Tag?!

Tja – ich habe Geschenke selbst gebastelt. Ich habe mir damit solchen Stress gemacht, damit ich diese alle fertig bekomme. Dabei Arbeit und Schule noch unter einen Hut zu kriegen UND sogar noch meine Freundschaften zu pflegen und so tun als ob ich keine Geheimnisse vor ihnen hätte – schwierig.

Ich dachte mir, dass mein Weihnachtsgeschenk vielleicht eine süße Idee für ein „Silvestergeschenk“ ist. Dieses könnt ihr wirklich ganz einfach machen und bekommt von mir sogar eine Vorlage, mit der ihr dann euer ganz individuelles Geschenk anfertigen könnt. (mehr …)

DIY | Goldene Hochzeit – Karte

Hallo meine Süßen!

Vor einiger Zeit rief die Kollegin meiner Mama an und wollte nachfragen, ob wir eine Karte für die goldene Hochzeit ihrer Verwandten anfertigen könnten. Wer mich schon länger verfolgt weiß, dass ich mit meiner Mutter schon einmal eine Karte für eine Hochzeit gemacht habe.

Wer sie noch nicht gesehen hat, kann gerne hier mal vorbeischauen!

Nun haben meine Mutter und ich zusammen die Hochzeitskarte angefertigt. Hier mal ein paar Bilder.

Benutzt:

  • Bordüren
  • Hochzeitsaufkleber
  • Buchstaben- & Zahlenaufkleber
  • goldene Stempelfarbe
  • Stempel
  • Buchkarte
  • Blumen-3D-Motiv

Ich hoffe euch hat die Karte gut gefallen. Habt ihr Verbesserungsvorschläge beziehungsweise gefällt euch etwas sehr gut daran?

Eure Sarah ♥

Muttertag ~ DIY-Anregungen

Hallo meine Süßen!

Ich habe heute meinen Butlers Newsletter bekommen. Ganz ehrlich, manchmal mag ich Newsletter überhaupt nicht, weil die mir einfach nur auf die Nerven gehen. Vor allem von Amazon bekomm ich fast jeden Tag „besondere Angebote“ wie sie es nennen.. Mann Mann Mann!

Jedenfalls soll es nicht darum gehen.

Aufgepasst an alle Mütter! Eigentlich solltet ihr jetzt nicht weiterlesen, aber falls es euch interessiert, kann ich nicht gewehren, dass euch die Spannung auf euren Ehrentag genommen wird! 🙂 (mehr …)

DIY | Hochzeitskarte

Vor einiger Zeit sagte mir meine Mutter, dass ihre Kollegin heiraten wird. Meine Mutter hatte vor einiger Zeit noch nicht so das Händchen für Karten basteln, da ihr das zu klein alles war, aber diese Hochzeitskarte haben wir dann zusammen gestaltet. Das O von Conny ist ein wenig schief, aber wie Mama immer sagt: „Schief ist Englisch und Englisch ist modern!“ Haha. 😀

Benutzt habe ich:

  • Dekoblumen
  • Hochzeitsaufkleber
  • Stempel über Thema „Liebe“
  • Buchkarte
  • 3D-Motiv High-Heels

Wie gefällt euch die Hochzeitskarte?

DIY – Pralinen selbstgemacht

 

Nuss Nougat-Masse, Marzipan Rohmasse, Haselnuss Krokant Kuvertüre: Vollmilch, weiße Schokolade, Zartbitter

Die Zutaten stehen alle oben in den Bildern.

Anleitung für Zweischichtpralinen

  1. Kuvertüre schmelzen ~ Wie? – Topf drunter mit Wasser & den Herd anmachen, aber das Wasser nicht kochen lassen
    ACHTUNG!!!!! – Lasst bloß kein Wasser in den oberen Topf, in dem die Kuvertüre geschmolzen werden soll, ansonsten wird sie klumpig
  2. Geschmolzene Schokolade in die jeweilige Pralinenform füllen, aber nur zur Hälfte
  3. danach nehmt ihr euch die Marzipan-Rohmasse und das Haselnuss Krokant und schüttet dies in die Form
  4. die Form in den Gefrierschrank von circa 10 Minuten reinstellen ~ oder falls es ganz kalt draußen ist, dann ab nach draußen damit
  5. in der Zeit, in der die Schokolade gefriert, solltet ihr die zweite Schokolade schon einmal anfangen zu schmelzen, egal ob weiß oder zartbitter Zwischendurch Tee trinken ♥
  6. nun füllt ihr die zweite Schicht Schokolade in die Form & Schritt 4 nochmal wiederholen
  7. wenn die Schokolade nun fest genug ist, presst ihr die fertigen Pralinen aus der Form
  8. FERTIG!

TIPPS

  • Warum habe ich die Nuss-Nougat Creme nicht erwähnt? ~ Leider wars so, dass dann die Pralinen nicht gehalten haben und alles zermatscht war.
    Tipp: Ich habe die Nuss-Nougat Creme in die restliche flüssige Vollmilch-Kuvertüre hineingegeben, damit ich Nougat-Pralinen machen kann.
  • Ihr könnt jede beliebige Form benutzen, wenn ihr keine Pralinenform habt. Am besten eignen sich dafür die Formen für Eiswürfel.
  • Lasst die fertigen Pralinen nicht im zu warmen Raum stehen, ansonsten werden sie matschig.
  • Es ist ein super Geschenk für jeden Verwandten, Bekannten oder Freund/Freundin.
  • Ihr könnt eurer Fantasie freien Lauf lassen.

Also macht euch die Mühe euren Liebsten selbstgemachte süße Sachen zu machen. Das kommt sicher total gut an!

Schönen Tag euch noch,

Sarah