Sie kamen und sieg … man weiß es nicht

Es ist schön, dass du heute hier bei mir auf dem Blog gelandet bist. Heute geht es nämlich um die Magier in Hope, die für mich eines der interessantesten Wesen der ganzen Geschichte sind. Die Magier kamen nach Hope, genauso wie es die Menschen von der Erde taten. Nur dass im Nachhinein irgendwann Unterschiede gemacht wurden: Die einen liebten die Technik, die anderen verabschiedeten sich davon und lebten ohne Technik und die anderen Wesen, die Magier, haben eben magische Kräfte. Sie kamen von weit her und hatten Hope auch als Zufluchtsort gesehen. Ich glaube, dass Menschen allgemein sehr habgierig sind und für sich so beanspruchen wollen wie es am besten ist. Da jede Art von Mensch auf Hope seine eigenen Eigenschaften und Bedürfnisse hat, wollen eben alle Hope so formen wie sie es brauchen.

Fähigkeiten, die sie gegen alle einsetzen

Magier sind Lebewesen aus dem All. Treffender könnte man es gar nicht sagen, denn wie schon gesagt, besitzen sie Kräfte. Die Entwicklung der Magier reicht weit über die der Jäger und der Techniker hinaus. Bei ihren Fähigkeiten zählen nämlich zum Beispiel Teleportation und Telekinese dazu. Manche Magier haben sogar Elemenarkräfte und werden deshalb Elementarmagier genannt. Diese sind in der Lage Gedanken zu lesen sowie Menschen durch Illusionen zu täuschen und die Elemente wie Feuer, Wasser, Luft und Erde zu beherrschen. Untereinander können die Magier miteinander kommunizieren ohne, dass es andere Menschen hören können. Dabei entsteht ein gewisser Knisterton und man weiß, dass sie die Fähigkeit nutzen sich mit dem anderen zu unterhalten.

Ihre Motive auf Hope zu leben

Sie besitzen eine Menge Kräfte und wollen, dass die Techniker den Krieg gegen sie und den Jägern verlieren. Die Jäger unterwarfen sich den Magiern nämlich und sind sogesagt der Gegenpart zu den Technikern. Dabei entfachte ein Krieg, den die Magier gegen die Techniker gewinnen wollen. Dabei töten sie sie und zerstören strategisch all das, was die Techniker hergestellt haben. Was aber genau das alles zu bedeuten hat und ob die Magier von Grund auf böse und widerwärtig sind, erfahrt ihr nur, wenn ihr das Buch lest. Ich will ja nicht zu viel verraten! 😀

Das sagt die Autorin Christin Thomas zu den Magiern

Was bedeuten dir die Magier für die Geschichte von Hope?

Die Magier sind ein ganz wichtiger Bestandteil von Hope. Nicht nur weil sie zwingend notwendig waren, um einen Kampf zwischen Technik und Magie überhaupt erst möglich zu machen, sondern auch, weil sie ihre ganz eigene Geschichte mitbringen. Sie haben andere Prinzipien und Werte. Sie vermitteln sehr viel Wissen und leben im Einklang mit ihrer Umgebung. Und obwohl sie für den Krieg auf Hope verantwortlich sind, hat das nichts mit Gier oder derartigen Dingen zu tun. Ihre Ängste sind begründet und ihre Forderungen dienen dem Schutz des gesamten Planeten. Ihre Kriegserklärung, bringt die Menschen dazu, sich mit ihrem Handeln auseinanderzusetzen und sich selbst zu hinterfragen. Die Jäger sind dafür das beste Beispiel. Sie folgen diesen Wesen und ziehen mit ihnen in den Kampf, weil sie die Vergangenheit hinter sich lassen möchten. Andere sträuben sich dagegen. Die Techniker fürchten sich davor, dass sie ohne ihren Fortschritt machtlos wären und sie sich ihnen ausliefern würden. Aber stimmt das? Die Magier regen zum Nachdenken an. Sie bieten den notwendigen Konflikt, der die Geschehenisse rund um Sam und Sky erst einrahmt und sind dabei mehr als nur der böse Feind. Ich hoffe, dass es mir gelungen ist, dem Leser ein ähnliches Bild zu vermitteln und das sie sich, dank der Magier, anderen Sichtweisen öffnen konnten.

Warum hast du sie eingebaut und was bedeuten sie dir persönlich?

Eine gute Geschichte braucht Konflikte, die es zu lösen gilt und die Magier sind diejenigen, die diesen Konflikt auslösen. Ich wollte einen Feind, der übermächtig zu sein scheint. Einen Gegner, der uns Menschen in vielerlei Hinsicht überlegen ist. Nicht nur technisch, sondern auch in ihrer Sichtweise. Für mich waren sie ein wundervolles Instrument, um Denkanstöße zu geben. Sie eröffnen die Möglichkeit, dass wir nicht alleine in diesem scheinbar unendlichen Universum sind. Ihre Entwicklung ist uns Jahrhunderte voraus und bietet Platz für die Gedanken darüber, was in so einem Fall alles machbar wäre. Außerdem gab ich ihnen, ein sehr liebenswertes Bewusstsein für jeden Einzelnen ihrer Art. Sie sind ein Volk, dass alles und jeden sehr wertschätzt. Für mich war das eine der wichtigsten Botschaften, weil ich glaube, dass das unserer Gesellschaft fehlt. Sie sprechen mir einfach in vielerlei Hinsicht aus der Seele. Für mich sind sie daher nicht einfach nur der Feind, sondern wichtige Botschafter der Geschichte.

Was ihr gewinnen könnt

Wenn ihr jetzt voll Bock auf die Geschichte habt und merkt, dass es in euren Fingern kribbelt dieses Buch in die Hand zu nehmen und die Geschichte nur so aufzusaugen – dann kann ich euch sagen, dass ihr nun etwas gewinnen könnt. Als Hauptpreis könnt ihr ein signiertes Taschenbuch inklusive Lesezeichen, Postkarte & Autogrammkarte gewinnen. Zudem gibt es auch noch fünf kleine Preise aus je einem Lesezeichen, einer Postkarte, einer Autogrammkarte und einer Leseprobe von Hope. Was gibts Besseres? 🙂

Was du jetzt dafür machen musst, ist, meine Frage zu beantworten und deine Antwort in die Kommentare schreiben. Weitere Lose könnt ihr auf den anderen Blogs jeden Tag sammeln. Mitmachen lohnt sich also gleich 5 Mal!

Was würdet ihr Gutes mit euren vorhandenen Kräften als Magier in Hope tun?

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiel:

Teilnahme erst ab 18 Jahren möglich oder mit der Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten Die persönlichen Daten werden nur für die Ausschüttung des Gewinns benötigt, danach werden sie sofort gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben Im Falle eines Gewinnes erklärt sich der/die Gewinner/in namentlich in einem Beitrag genannt zu werden Im Falle eines Gewinnes sollte sich der/die Gewinner/in innerhalb von 1 Woche unter folgender E-Mail buchmelodie@gmail.com mit Adresse melden. Erfolg dies nicht, wird der Gewinn neu vergeben Bei Verlust durch die Post wird keine Haftung übernommen Der Rechtsweg ist ausgeschlossen Es ist in keinem Fall möglich, den Gewinn Bar auszuzahlen Teilnehmer mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz Wenn man durch einen „Anonymen Kommentar“ am Gewinnspiel teilnimmt, bitte immer eine E-Mail Adresse im Kommentarfeld selbst angeben, sonst kann dieser Kommentar nicht gewertet werden Dieses Gewinnspiel wird von der Autorin Christin Thomas und „Buchmelodie“ organisiert und steht in keinem Zusammenhang mit Facebook, Twitter, Instagram oder anderen sozialen Plattformen

Zurück zur Übersicht aller Blogs? klick!